HSC Zierenberg - HSG Hessisch Lichtenau   0 : 5
Die E-Jugend des HSC musste sich in ihrem ersten Heimspiel der Mannschaft der HSG Hessisch- Lichtenau geschlagen geben.

Dabei zeigten die HSC-Youngster in einem dennoch guten Spiel ihre Ballsicherheit und das Auge für den Mitspieler. Allein im Abschluss hatten die Spielerinnen und Spieler von Nadine Kitta und Frank Meyer Pech, so dass ihnen ein besseres Ergebnis verwehrt blieb.

Eine besondere Ehre wurde den Spielerinnen und Spielern nach ihrem Spiel zu teil. Alle Kinder durften mit den Männern zu deren Heimspielpremiere Hand in Hand in die Halle einlaufen. Anschließend gab es dann noch einen Hotdog für jeden.