HSG Ederbergland - HSC Zierenberg  14 : 17  (7:7)

Die Zierenberger Nachwuchshandballer konnten am Wochenende beide Punkte aus dem Ederbergland mit nach Hause nehmen, sie gewannen ihr Spiel mit 17:14.

In der ersten Halbzeit sah es zunächst nicht gut aus für die Zierenberger Mädchen und Jungen. Zunächst lagen sie mehrfach mit 3 Toren im Rückstand, konnten dann bis zum Halbzeitpfiff aber den Ausgleich erzielen.

Direkt nach der Pause ging der HSC dann erstmals in Führung, baute diese aus und gewann am Ende verdient mit 3 Toren Differenz. Besonders bemerkenswert ist dabei, dass sich fast alle Spielerinnen und Spieler in die Torschützenliste eintragen konnten. Das sollte allen Mut machen, um auch beim nächsten Spiel in Medebach erfolgreich zu sein.

Für Zierenberg: Wagner (Tor), Sagmany, Friedmann 2, Temesghen 1, Gottschalk 1, F. Sprfke 3, Kramer 1, Becker 1, L. Sprafke 8/1