HSC Zierenberg – HSG Lichtenau/Großalmerode  15 : 6  (5:1)                            

Die männliche D-Jugend des HSC Zierenberg konnte ihre Begegnung gegen die HSG Lichtenau/ Großalmerode mit 15:6 für sich entscheiden.
Die Spieler*innen  von Nadine Kita und Jörg Bertelmann zeigten von Beginn an eine gute und konzentrierte Abwehrleistung, nutzten aber anfangs ihre Torchancen nicht konsequent. Dennoch konnten sie mit 6:1 in die Halbzeitpause gehen.
In der zweiten Halbzeit war die Chancenverwertung besser, dabei überzeugten die HSC-Jugendlichen durch ein tolles Zusammenspiel ebenso wie die Torhüter durch gutes Stellungsspiel, so dass der Erfolg hochverdient war.

Für Zierenberg: Wagner (Tor), Friedmann 3, Wulf 6, Sprafke 4/1, Greif,

                         Kramer, Winkler 2, Sellenthin, Wollenhaupt