HSC Zierenberg – SV Kaufungen 07           4 : 31  (3:15)

Das erste Heimspiel der Saison bestritt die männlich D-Jugend des HSC Zierenberg am vergangen Sonntag gegen die Mannschaft des SV Kaufungen 07.
Das Team von Nadine Kitta und Frank Meyer startete in neuer Konstellation  in die Saison. Ein besonderer Moment dürfte dies für die integrierten Flüchtlingskinder, die für ihre Mannschafts-kameraden und Trainer aber schon zu Zierenberger Kids geworden sind, gewesen sein. Motiviert gingen alle auf das Spielfeld, um Erlerntes umzusetzen.

Auch wenn das Spielergebnis mit 4:31 sehr deutlich ausfiel waren Trainer Frank Meier und Betreuerin Nadine Kitta zufrieden mit der Leistung ihres Teams. Dieses steigerte sich von Minute zu Minute und konnte immer besser die Vorgaben umsetzen. Dabei konnte besonders Ferdi Sprafke, aushelfender E-Jugend Spieler, überzeugen und sich gleich in die Torschützenliste eintragen. 
„Wir wissen jetzt was wir intensiv trainieren müssen, sodass wir uns in den nächsten Partien steigern können. In der Mannschaft steckt Potenzial, was sie in den voran gegangenen Trainingseinheiten bewiesen hat“, sind sich die beiden Mannschaftverantwortlichen sicher, dass ihr Team in Zukunft auch Erfolge feiern wird.

Für Zierenberg: Maxi Schellack, Ramadan Omarov, Nico Kitta, Leonard Sprafke, Zoe Meurer, Wiebke Wulf, Muhitin Ocelan, Carlos Becker, Ferdi Sprafke