HSG Ahnatal/Calden  - HSC Zierenberg                                                                                                                    Vorbericht für 13.04.2019

Am kommenden Samstag steht das Wiederholungsspiel HSG Ahnatal/Calden gegen HSC Zierenberg an.

Anpfiff in Calden ist um 18:00 Uhr.

Aufgrund einer spielentscheidenden Fehlentscheidung, die auch vom Schiedsrichter als Fehler bestätigt wurde, wird das Hinspiel (vom 24.11.2018) am Samstag wiederholt. In der annullierten Begegnung hatten sich die Caldener mit einem Treffer Vorsprung durchgesetzt. Nun geht es wieder bei null  los. 
Für HSG Trainer Stefan Hermenau ist es ein unnötiges Spiel, da es aus seiner Sicht um nichts geht. Doch werden die Gastgeber sicher trotzdem alles daran setzen, dieses Spiel  für sich zu entscheiden, schließlich geht es nun doch um den dritten Tabellenplatz und das Prestige beider Mannschaften.
Die Zierenberger kämpfen zusätzlich  weiter mit viel Verletzungspech, so dass man abwarten muss, wer am Samstag dem HSC-Team wirklich zur Verfügung steht.
Nach dem Sieg der Warmetaler am letzten Sonntag im Rückspiel werden  die HSG-Spieler auf Revanche sinnen und versuchen, das HSC-Spiel zu unterbinden. Gelingt es aber den Gästen, erneut  eine so konzentrierte Leistung wie am vergangenen Wochenende abzurufen, dürften sie nicht chancenlos nach Calden fahren.